GESCHENKE & AKTIONEN
  • schnelle Lieferung (bei Verfügbarkeit)
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift
  • Kreditkarte, Sofortüberweisung & Paydirekt
  • Geprüfter, zertifizierter Shop

    Richtig abschminken - so geht's!

    Das richtige Abschminken ist oftmals ein Punkt in der abendlichen Pflegeroutine, den wir liebend gerne vernachlässigen würden. Wie gerne würden wir uns einfach nur nach einem anstrengenden Tag ins Bett fallen lassen. Doch wir sagen Ihnen: Richtig abschminken muss sein! Wir zeigen Ihnen, wie es geht und warum Sie auf die einzelnen Schritte beim Abschminken nicht verzichten sollten.
    Richtig abschminken: So sollten Sie Schritt für Schritt vorgehen.

    1. Schritt: Augen-Make-up entfernen

    Beginnen Sie Ihr abendliches Ritual zum richtigen Abschminken mit einem sehr wichtigen Schritt: der Entfernung des Augen-Make-ups. Wird dieser Schritt auf Dauer vernachlässigt, werden beispielsweise die Wimpern durch die Mascara enorm beansprucht und können sogar brechen.

    Verwenden Sie für die Entfernung des Augen-Make-ups einen geeignten Augen-Make-up-Entfernern. Wir empfehlen Ihnen das Eye Make-up Remover Gel von PHYRIS.  Auf einem Wattepad aufgetragen kann das Augen-Make-up sanft von der Augenpartie abgeschminkt werden und ist dabei bestens verträglich.      

    2. Schritt: Make-up entfernen

    Bei der Gesichtsreinigung befreien Sie Ihre Haut von Make-up, Schweiß und Schmutzpartikeln, die sich über den Tag angesammelt haben. Wir empfehlen Ihnen hierzu den Milky Cleanser oder das Micell Liquid von PHYRIS. Beides sind Produkte, die Ihre Haut sanft und gründlich reinigen. Verwenden Sie bei der Gesichtsreinigung am besten einen Waschhandschuh und reinigen Sie das Gesicht mit sanften, kreisenden Bewegungen.

    3. Schritt: Lippenstift entfernen

    Wenn Ihr bevorzugtes Reinigungsprodukt gerade im Einsatz ist, können Sie es ebenfalls für die Entfernung Ihres Lippenstiftes anwenden. Sowohl eine Reinigungsmilch als auch das Gesichtswasser mit Mizellen eignen sich hervorragend für das Abschminken der Lippen, da sie die Farbe des Lippenstifts sehr gut abnehmen.

    4. Schritt: Gesichtstonic benutzen

    Sie fragen sich, warum Sie nach der Gesichtsreinigung auch noch ein Gesichtswasser bzw. Tonic verwenden sollen? Ganz einfach. Es bereitet Ihre Haut bestens auf die nachfolgende Creme vor. Geben Sie das Tonic einfach auf ein Wattepad und tragen Sie es auf die Haut von Gesicht und Hals auf. Sparen Sie dabei die Augenpartie aus. 

    5. Schritt: Ampulle auftragen

    Nicht nur richtig Abschminken, sondern auch die richtige Pflege danach ist am Abend wichtig: Gerade in der Nacht hat die Haut Zeit sich zu regenerieren. Schenken Sie ihr genau deshalb nach der Hautreinigung eine Extraportion Pflege und nutzen Sie die nächtlichen Stunden für eine echte Erholung. Tragen Sie vor der Verwendung Ihrer Sleeping Cream oder Nachtcreme eine regenerierende Ampulle auf die Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auf.

    6. Schritt:  Sleeping Cream verwenden

    Den letzten Schritt können Sie vergleichen wie das Anziehen Ihres Schlafanzuges. Ziehen Sie auch Ihrer Haut ein schützendes Nachthemd an, indem Sie eine Sleeping Cream auftragen. Mithilfe einer Sleeping Cream kann die Haut über Nacht neue Kraft tanken, sodass Sie sich schon am Abend auf das Erwachen am nächsten Morgen freuen können.

    PHYRIS Eye Make-up Remover Gel
    PHYRIS Micell Liquid
    PHYRIS Milky Cleanser
    PHYRIS Hydro Tonic
    PHYRIS Astringent Tonic
    PHYRIS Stressless
    PHYRIS Sensitive Calming Sleep
    PHYRIS Hyaluron Sensation Sleep
    PHYRIS Beauty Sleep

    Warum sollte ich mich richtig abschminken?

    Oftmals hat man am Abend einfach keine Lust sich richtig abzuschminken.  Und nicht selten fragt man sich "Muss das wirklich sein"? Ja unbedingt, ist unsere Antwort. Denn oft vergessen wir, dass die Haut ein Ausscheidungsorgan ist und dass wir beim Abschminken nicht nur Make-up sondern auch Schweiß und Schmutzpartikel entfernen. Liegen nun in der Nacht noch alle Umwelteinflüsse des Tages auf unserer Haut, so kann sie sich nicht richtig regenerieren. Oftmals reagiert die Haut darauf mit Unreinheiten. 

    Muss ich mich auch richtig Abschminken, wenn ich mich gar nicht schminke?

    Ja, denn Sie nehmen dabei nicht nur Make-up runter, sondern reinigen die Haut von sämtlichen Schmutzpartikeln, die sich am Tag angesammelt haben. Nur mit Wasser können Talg und Schmutz nicht entfernt werden. Daher empfehlen wir Ihnen leichte Reinigungsprodukte wie einen Schaum oder ein frisches Reinigungsgel. so ist richtig Abschminken ganz unkompliziert.   

    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren