GESCHENKE & AKTIONEN
  • schnelle Lieferung (bei Verfügbarkeit)
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift
  • Kreditkarte, Sofortüberweisung & Paydirekt
  • Geprüfter, zertifizierter Shop

Willkommen in der Barfuß-Saison

Eröffnen Sie mit der Cosmetic Gallery die Sandalen-, Flip Flop- und Barfuß-Saison! Gerade im Sommer sind gepflegt Füße ein Muss. Ein schöner Nagellack ist hierbei nur der Anfang, denn auch unschöne Hautschüppchen und Hornhaut sollten entfernt werden. Die Cosmetic Gallery zeigt Ihnen, wie Sie Schritt für Schritt einfach und schnell zu traumhaft schönen Füßen kommen: mit den richtigen Produkten von GEHWOL, DR. GRANDEL und ARABESQUE.

Schritt 1: Ein Fußbad zur Entspannung

Zuallererst steht Entspannung auf unserem Fußpflege-Programm. Das klingt gut, oder? Beginnen Sie Ihre  Fußpflege mit einem wohltuenden Fußbad. Das sorgt zum einen für Entspannung, zum anderen bereitet es Ihre Füße optimal auf die weiteren Schritte vor. Die Haut wird durch das Entspannungsbad weicher.

Unser Tipp: Das GEHWOL Fußbad - die enthaltenen Öle Haut und Nägel weichen so besonders gut ein.

Schritt 2: Ein Peeling für samtig weiche Füße

Im nächsten Schritt werden mithilfe eines Peelings abgestorbene Hautzellen entfernt und die Hautoberfläche erneuert. Die Cosmetic Gallery empfiehlt hier das Sugar Scrub von DR. GRANDEL, das nicht nur für den Körper angenehm ist. Auch bei der Fußpflege kann es hervorragend verwendet werden. Im Sugar Scrub sind Zuckerkristalle enthalten, die eine schnelle Ablösung von losen Hautschuppen ermöglichen. Jojoba- und Sonnenblumenöl versorgen die Haut mit wichtigen Pflegestoffen und machen Ihre Füße schön geschmeidig.

Unser Tipp: Massieren Sie das Soft Sugar Scrub von DR. GRANDEL mit sanften kreisenden Bewegungen bis zu den Fesseln ein. Bei regelmäßiger Anwendung muss die Hornhaut nicht so häufig entfernt werden.

Schritt 3: Hornhaut entfernen - aber bitte schonend

Gerade in der Bafuß-Saison ist Hornhaut ein No-Go. Entfernen Sie die Hornhaut ganz einfach mit der Schrunden-Salbe von GEHWOL. Uns das Beste daran: Die Schrunden Salbe pflegt zudem auch noch Ihre Füße.

Schritt 4: Das Kürzen der Fußnägel

Nagelschere, Knipser oder Nagelfeile? Beim Kürzen der Nägel sind Sie komplett frei - ganz wie es für Sie am angenehmsten ist. Wenn Sie eine Feile verwenden, sollten Sie darauf achten, nur in eine Richtung zu feilen. Wenn Sie zusätzlich noch Ihre Nagelhaut entfernen möchten, empfehlen wir Ihnen das Nagelhautentferner-Gel von ARABESQUE. Tragen Sie einfach das Gel mit dem Pinsel auf die Nagelhaut auf. Nach zwei bis drei Minuten Einwirkzeit können Sie die Nagelhaut sanft mit einem Holzstäbchen zurückschieben. Waschen Sie anschließend das Gel mit lauwarmen Wasser ab.

Schritt 5: Das i-Tüpfelchen: Das Lackieren der Nägel

Der letzte Teil der Fußpflege ist der angenehmste Teil, denn nun kommt das Nägellackieren. ARABESQUE bietet Ihnen eine große Auswahl an Nagellackfarben und auch wenn es mal eine French Manicure sein soll, werden Sie hier fündig. Tragen Sie den Nagellack von innen nach außen auf, um ein schönes Ergebnis zu erzielen. Lackieren Sie nicht bis zum Rand, dann wirken Zehen optisch schmäler.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Unter- und Oberlack um mögliche Verfärbungen der Nägel zu vermeiden.

Schritt 6: Balsam für die Füße

Um die Pediküre abzurunden, sollten Sie auch Ihre Füße mit einer Extraportion Pflege verwöhnen. Bei  GEHWOL wird jeder fündig, denn GEHWOL stellt für jedes Hautbedürfnis die richtige Fußpflege zur Verfügung. Der Effekt? Trockene spröde Haut wird weich und geschmeidig, es breitet sich ein erfrischend belebendes Ergebnis aus - Ihre Füße fühlen sich einfach nur wohl.